Essplorer
Sägespäne im Erdbeerjoghurtdecha_chaiyarat/Shutterstock.com

Sägespäne im Erdbeerjoghurt

Dass Erdbeeraroma aus Holz hergestellt werden kann, hat vor einiger Zeit für Schlagzeilen gesorgt. Die Meldung hat sich beim Weitererzählen dann immer mehr verändert. Inzwischen kannst du hören, dass Sägespäne im Joghurt sind oder dass statt der Erdbeeren kleine, aufgequollene, rotgefärbte Holzstücke verwendet werden.

Glaub das nicht! Holzspäne findest du im Joghurt mit Sicherheit nicht.

Tatsache ist, dass Aromen aus ganz unterschiedlichen Quellen stammen können.
Wenn auf dem Etikett „ohne künstliche Aromen” steht, können trotzdem „natürliche Aromen” enthalten sein. „Natürliches Aroma“ bedeutet jedoch nicht immer, dass es aus Früchten oder Gemüse gewonnen wird, sondern lediglich, dass es sich um natürliche Ausgangsstoffe handelt. Mit Hilfe von Mikroorganismen (z.B. Schimmelpilzkulturen) können z.B. aus im Holz enthaltenen Stoffen (wie Lignin oder Cellulose) Aromen hergestellt werden, die nach Erdbeeren, Pfirsich, Kokos oder Nuss schmecken.

Schau dir vor dem Kauf die Zutatenliste an: Steht auf dem Joghurt dagegen „natürliches Erdbeeraroma”, wurden zur Herstellung des Aromas tatsächlich Erdbeeren verwendet. Dann ist das Produkt definitiv „holzfrei“.

Klarheit bei der Aromenkennzeichnung:

  • „natürliches XYaroma” (z.B. „natürliches Erdbeeraroma“): Das Aroma muss zu mindestens 95 Prozent aus der genannten Quelle, hier z.B. Erdbeere, stammen.
  • „natürliches Aroma“ (auch natürliches Aroma „Erdbeergeschmack“ oder „Typ Erdbeer“): Das Aroma muss aus natürlichen Grundstoffen stammen bzw. pflanzlicher oder tierischer Herkunft sein. Das heißt aber nicht, dass Fruchtaromen zwangsläufig aus den namensgebenden Obstsorten stammen. Sie können beispielsweise auch aus Hefe-, Pilz- oder Bakterienkulturen oder aus Holz oder Sägespänen hergestellt werden.
  • „Aroma“ (auch “Erdbeeraroma”, “Eisbonbonaroma”): Wenn lediglich „Aroma“ in der Zutatenliste steht, gibt der Hersteller keine genauere Auskunft darüber ob das Aroma künstlich oder natürlich ist. Häufig wird es sich um synthetisch hergestellte Aromen handeln, da die Verwendung von natürlichen Aromen meistens besonders beworben wird.


Weitere Infos findest Du in den Artikeln zum Thema Zusatzstoffe – Was verbirgt sich hinter den E-Nummern und Clean Label – Werbung mit Verzicht