Essplorer
So wird lose Ware gekennzeichnet - Lebensmittelkennzeichnungdasha_bogoslovskaya/Shutterstock.com

So wird lose Ware gekennzeichnet - Lebensmittelkennzeichnung

Für verpackte Lebensmittel gibt es klare Vorschriften über ihre Kennzeichnung. Doch wie ist das bei Obst und Gemüse, an der Fleischtheke, beim Bäcker oder im Restaurant?

Welche Angaben sind bei loser Ware Pflicht?

Für unverpackte Lebensmittel (lose Ware) sind die Pflichtangaben nicht einheitlich. Sie hängen von der Art des Lebensmittels ab:

  • Bei Obst und Gemüse findest du z.B. Angaben über Art und Sorte, Herkunft und Handelsklasse.
  • Bei tierischen Lebensmitteln ist bisher nur bei Eiern, Rindfleisch und Fisch eine Angabe der Herkunft eindeutig vorgeschrieben. Für frisches vorverpacktes Schweine-, Geflügel-, Ziegen- und Schaffleisch ist die Herkunftsangabe ab April 2015 verpflichtend.
  • Zusatzstoffe wie zum Beispiel Konservierungsmittel oder Farbstoffe oder besondere Behandlungsverfahren wie die Lebensmittel-Bestrahlung müssen auch beim Verkauf von loser Ware gekennzeichnet werden.
  • Enthaltene Allergene wie Milch, Eier, Sellerie oder Nüsse müssen ebenfalls gut sichtbar gekennzeichnet werden, zum Beispiel auf einem Schild auf dem Lebensmittel oder in der Nähe des Lebensmittels oder auf einem Aushang in der Verkaufsstätte. Leider ist auch die mündliche Auskunft auf Nachfrage zugelassen. In diesen Fällen muss der Händler aber auch eine schriftliche Dokumentation bereit halten.

Kennzeichnung im Restaurant

Hotels, Gaststätten und Kantinen unterliegen ebenfalls einer Kennzeichnungspflicht. Auf Speise- und Getränkekarten müssen die enthaltenen Zusatzstoffe gekennzeichnet sein. Allerdings genügen hier Angaben wie beispielsweise „mit Farbstoff“ oder „mit Geschmacksverstärker“. Welcher Zusatzstoff genau enthalten ist, muss nicht extra angegeben werden.

Enthaltene Allergene müssen deutlich und gut lesbar angeben werden, zum Beispiel auf Speise- und Getränkekarten oder in Preisverzeichnissen.


Weitere Infos zur Lebensmittelkennzeichnung findest du in den Artikeln Lebensmittelkennzeichnung–Das muss drauf stehen und Lebensmittelkennzeichnung–Freiwillige Angaben